Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/5/d75769269/htdocs/blog/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/package.module.fs.php on line 263
Nachruf Lotte – Blog auf madysa.com

Nachruf Lotte

 

Lotte bellt nicht mehr!

Der 14. August 2008 war für uns ein sehr schwerer und folgenreicher Tag. Gegen 15 Uhr haben wir von Lotte, unserem geliebten Bearded Collie, Abschied nehmen müssen. Sie ist in unseren Armen von uns gegangen. Einen Monat später wäre Lotte 16 Jahre alt geworden, was doch ein sehr stattliches Alter für einen Hund bedeutet. Dass dieser Moment kommen würde, war uns klar. Doch wie es mit allen unangenehmen Dingen so ist, man verdrängt sie, und dann ist dieser Moment plötzlich da. Leider war die gesundheitliche Konstitution nicht mehr die beste (Multimorbide). Es mußte eine Entscheidung getroffen werden. Wir erlösten Lotte und halfen ihr, diese Welt zu verlassen. Auf eine derartige Entscheidung kann man sich meiner Meinung nach nicht vorbereiten und ob es hierfür den richtigen Zeitpunkt gibt, ist die große Frage, die Zeit unseres Lebens unbeantwortet bleiben wird. Was ist gut für das Tier, was ist gut für die Psyche des Tierhalters? Wir haben uns dafür entschieden, Lotte in Würde gehen zu lassen. Alle, die Lotte in ihren fast 16 Lebensjahren kennen und lieben gelernt haben, und dies waren viele Menschen europaweit, behalten diesen liebenswerten und charakterstarken Hund hoffentlich lange in guter Erinnerung.

Lotte, wie sie war:  Lebensweg eines ganz besonderen Hundes

losesselAuf die Idee, uns gerade einen Bearded Collie als Gefährten zu suchen, kamen wir auf einer Fahrradtour mit Zelt in Irland. Bei der Umfahrung der Halbinsel Ring of Kerry hatten wir Zeltnachbarn mit einem zottigen, liebenswerten und gehorsamen Hund. Hier haben wir erstmalig von dieser Rasse Notiz genommen. Zurück in Deutschland begaben wir uns auf die Suche. Da wir zu dieser Zeit etwas knapp bei Kasse waren, nutzten wir unsere Aufenthalte am Dresdner Hauptbahnhof zur ausgiebigen Recherche der einschlägigen Fachliteratur am Zeitungskiosk. Irgendwann wurden wir auch fündig und brachen kurz entschlossen in Richtung Berlin auf. Nach langer Suche fanden wir auch die damalige Heimstätte der Züchter. Gegen 23 Uhr war unsere Lotte auserwählt. Unerfahren wie wir waren, haben wir uns das munterste Knäuel ausgesucht (stand so in einem schlauen Hundebuch). Fehler war es keiner, aber ob wir noch mal so verfahren würden? Einige Wochen später haben wir Collette du Chateau du Lac, so heißt Lotte richtig, zu uns geholt. Lotte stammt aus einem Wurf vom 10.09.1992 aus dem Zwinger du Chateau du Lac. So sind wir auf den Hund gekommen.

loautoBereits die erste Autofahrt war eine Katastrophe. Obwohl dieser winzige Hund am Abend vorher kein Fressen bekommen hatte, war er im Stande, uns bereits nach 20 km Fahrt zum Anhalten zu zwingen. Wir mussten das Auto reinigen und ihm selbst eine Pause gönnen. Was aus einem solch kleinen Kerl alles so rauskommen kann, ist beachtlich. Zum Glück hatte uns die Familie Hauch eine Rolle Haushaltspapier mit auf den Weg gegeben. Zu Hause angekommen, hatten wir gleich eine volle Hütte. Jeder wollte ab jetzt Lotte sehen. Obwohl es ihr die ganze Fahrt nicht gut ging, musste bereits unser Ficus in den ersten Stunden seine untersten Blätter opfern. Dieses löchernde Verhalten richtete sich in den nächsten Wochen gegen unsere Schuhe, bis es für jedes einzelne Paar verboten wurde.

losprung1

losprung2

Wir hatten anscheinend ein sehr munteres und agiles Exemplar dieser Rasse erwischt. In den ersten Lebensjahren (6) kam dieser Hund nicht mehr zur Ruhe. Von nun an begleitete uns Lotte in allen Lebenslagen und auch bei unserer eigenen Entwicklung. Dank ihres Aussehens hatten wir selten Probleme – ob in Gaststätten, öffentlichen Einrichtungen, im Urlaub etc. Die Angelegenheit mit dem Autofahren gestaltete sich etwas schwieriger. Beim Anblick eines roten Autos war der Tag bereits gelaufen. Andere Autos halfen aber ebenfalls nicht. Als es nun endlich Sommer wurde und mit offenem Fenster gefahren werden konnte, wendete sich das Blatt zum Guten. Und als wir uns dann noch ein Cabrio zulegten, wandelt sich die Furcht in Begeisterung.

loauto1Mit den Vorderpfoten auf dem Überrollbügel im Fahrtwind surfen, natürlich angeschnallt, war das Höchste. Auf Grund Lottes sehr guter Anpassungsfähigkeit an unser Leben, das in den zurückliegenden Jahren auch allerhand einschneidenden Veränderungen unterlag, konnten wir den Hund immer in unseren Alltag und Unternehmungen einbeziehen. War dies mal nicht möglich, gab es Freunde, die sich gern um Lotte kümmerten.

 

Lotte begleitet uns in mehr als 10 europäische Länder und hielt sich in Frankreich, der Slowakei und Polen für längere Zeit auf. Zu diesen Ländern gibt es für diejenigen die es interessiert, eine gesonderte Seite (z.Z. inaktiv), bzw. einen öffentlichen Teil im Picasa Webalbum.

 

Nun könnte man glatt denken, was für ein lieber unkomplizierter Hund Lotte war. Meistens stimmte das sicherlich auch, aber sie konnte eben auch eine ganz schöne Zicke sein. So investierte sie sehr viel Energie in die Beschaffung von Nahrung zwischen ihren Mahlzeiten. Man konnte nichts Essbares in ihrer Reichweite stehen bzw. liegen lassen. Sie nutzte jede Chance: das konnten alte Brötchen, Konfekt, noch warmer Käsekuchen, ein alter Kürbis, Steaks vom Grill (gut durch – nicht roh) etc. sein. Eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen war es, Müll zu trennen: in essbar und nicht essbar. Da konnte auch eine alte Kaffeefiltertüte zum Hochgenuss werden. Da Lotte in den letzten Jahren fast ganz taub war und es mit dem Sehen es auch nicht mehr gut klappte, hat sie das Bellen neu erfunden. Damit kann man als Hund so gut wie alles erreichen. Eigentlich bellte sie schon immer gern, ist aber ein schöne Ausrede. Bei aller Freude, die wir mit Lotte hatten, möchte ich auch nicht die letzten Jahre unerwähnt lassen. Wer sich einen Hund zulegt, sollte sich auch immer der Situation bewusst sein, dass dieser auch mal älter wird. Die vergangenen 2 Jahre haben von uns so Einiges abgefordert. Ihre allgemeine Mobilität ließ stark nach. Dies bedeutete doch einige Einschränkungen für unsere Freizeitgestaltung und auch die Nächte hatten mehrere Unterbrechungen. Wie im Guten, so im Schlechten, wenn man 16 Jahre seines Lebens mit einem Haustier teilt, dann sollte es auch das Recht haben, im Alter von seinem Besitzer seinen Teil einzufordern. Das war nicht immer leicht für uns.

lolastDie letzte Aufnahme von Lotte, im August ‘08 auf einem Campingplatz in Frankreich.

Lotte, wir werden Dich nie vergessen, in Gedanken wirst Du immer bei uns sein!

Kerstin & Frank

 Posted by at 15:56

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)